• Thomas Tepe

    SENDERFOTOS

TV-Füllsender Melle-Oldendorf (Grönegausee)

Südlich des Grönegausees im Meller Stadteil Oldendorf befindet ein ehemaliger TV-Füllsender. Das Wiehengebirge versperrt die direkte Sicht auf den eigentlich zuständigen Grundnetzsender Schleptruper Egge. Trotz seiner geringen Sendeleistung hat er vmtl. ein relativ großes Sendegebiet abgedeckt: im ca. 10km entfernten Meller Stadtteil Ostenwalde zeigt eine große UHF-Antenne in Richtung Oldendorf. Heute wird der Standort für den Mobilfunk genutzt. 

Ausgestrahlt wurde:
ARD NDR auf Kanal 54 mit 18 Watt (Hauptstrahlrichtung Nordost)
NDR Fernsehen auf Kanal 22 mit 20 Watt (Hauptstrahlrichtung Nordost)
Der Standort wurde mit der Umstellung auf DVB-T im Raum Osnabrück im Dezember 2005 abgeschaltet.

Für diesen Standort ist die UKW-Frequenz 88,2 MHz mit 0,25 kW koordiniert. Auf dieser Frequenz soll nach meinen Informationen ein NDR-Programm aufgeschaltet werden.

Koordinaten: 08e18/52n13

2016
Füllsender Melle-OldendorfFüllsender Melle-OldendorfFüllsender Melle-OldendorfFüllsender Melle-OldendorfFüllsender Melle-OldendorfFüllsender Melle-Oldendorf
Diagramm UKW-Frequenz
Diagramm Melle-Oldendorf 88,2 MHz
(Letzte Änderung: 13.04.2020)

ÜBERSICHT SENDERFOTOS